Startseite > Laborbedarf & -geräte > Mischen & Separieren > Zentrifugation > Zentrifugen, Sonstiges
 

Zentrifugen 5920 R, IVD Version
Eppendorf

Zentrifugen 5920 R, IVD Version  Eppendorf
Zentrifugen 5920 R, IVD Version  Eppendorf
Zentrifugen 5920 R, IVD Version  Eppendorf
Zentrifugen 5920 R, IVD Version  Eppendorf
Zentrifugen 5920 R, IVD Version  Eppendorf
Zentrifugen 5920 R, IVD Version  Eppendorf
Zentrifugen 5920 R, IVD Version Eppendorf
Die Zentrifuge 5920 R bietet ein außergewöhnlich großes Fassungsvermögen in einem kompakten und ergonomischen Produktdesign; ideal für Anwendungen mit hohem Durchsatz. Zur sicheren Zentrifugation Ihrer Probe ist sie mit einem leistungsstarken Kühlsystem mit hochmodernem Temperaturmanagement ausgestattet.
  • Mit Folientastatur.
  • Ausschwingrotoren und Adapter für Gefäße und Flaschen von 0,2 bis 1000 ml.
  • Plattenrotor-Optionen zum Zentrifugieren von MTP, PCR- oder Deepwell Plates-Platten aller Art.
  • Festwinkelrotoren für molekularbiologische Hochgeschwindigkeitsanwendungen mit Gefäßen von 0,2 bis 250 ml (FA-6x250).
  • Aerosoldichte Eppendorf QuickLock®-Kappen und -Deckel für schnelles, ergonomisches Schließen.
  • Zentrifugendeckel mit komfortablem Deckelverschluss.
  • Sehr leiser Betrieb für eine bessere Arbeitsumgebung.
  • Kompakte Gerätegröße spart wertvolle Arbeitsfläche.
  • Automatische Rotor- und Unwuchterkennung für max. Sicherheit.
  • FastTemp-Funktion für schnelles Vorkühlen.
  • FastTemp pro®-Funktion für automatisches Vorkühlen mit vorprogrammierter Zeit und Tag.
  • Die Dauerkühlung hält die Temperatur nach Laufende konstant - Ihre Proben bleiben gekühlt.
  • ECO-Abschaltung nach 8 h (einstellbar) ohne Bedienung sorgt für einen niedrigen Energieverbrauch und eine höhere Lebensdauer des Kompressors.
  • Dynamische Kompressorsteuerungstechnologie (DCC) für optimierte Kühlleistung.
Technische Daten:
Max. RZB:21194 x g
Max. RZB mit Festwinkelrotor:21194 x g
Max. RZB mit Ausschwingrotor:4791 x g
Drehzahl:100 bis 13700 min-1 (10 min-1 Schritte)
Max. Kapazität:4 x 1000 ml / 4 x 7 MTP
Anlauf- / Abbremsrampe:10 / 10
Anzahl der Programme:99 (5 Programmtasten)
Timer:10 s bis 99 h 59 min, mit Dauerlauf-Funktion, Short-Spin
Volumenbereich:4 l
Netzanschluss:230 V, 50 bis 60 Hz
Max. Leistungsaufnahme:1650 W
Abmessungen (B x T x H):74 x 71 x 40 cm
Höhe (mit geöffnetem Deckel):94 cm
Gewicht ohne Zubehör:
Temperatureinstellbereich:
139 kg
- 11 bis + 40 °C
 TypInkl.Best.-Nr.VE Verfügbar
 Zentrifuge 5920 R, IVD VersionGrundgerät54446601Login / Registrierung-
 Zentrifuge 5920 R, IVD VersionRotor S-4x1000, Rundbechern + Adaptern f. konische Gefäße 15 / 50 ml51043861Login / Registrierung-
 Zentrifuge 5920 R, IVD VersionRotor S-4x1000, Plate / Tube-Bechern + Adaptern f. konische Gefäße 15 / 50 ml51045901Login / Registrierung-
 Zentrifuge 5920 R, IVD VersionRotor S-4x1000, High-Capacity Becher + Adapter f. konische 15 / 50 ml Gefäße51906571Login / Registrierung-
 Zentrifuge 5920 R, IVD VersionRotor S-4xUniversal-Large, Universalbechern + Adaptern f. Rundbodengefäße mit 13 / 16 mm Ø55560181Login / Registrierung-
 Zentrifuge 5920 R, IVD VersionRotor S-4xUniversal-Large, Bechern + Adaptern f. konische 15 / 50 ml Gefäße55659581Login / Registrierung-
* Die Zentrifuge dient der Trennung von flüssigen Substanzgemischen unterschiedlicher Dichte, insbesondere der Verarbeitung und Analyse von Proben aus dem menschlichen Körper im Rahmen einer in-vitro-diagnostischen Anwendung,
um den Einsatz des In-vitro-Diagnostikums gemäß dessen Zweckbestimmung zu ermöglichen. Diese Zentrifuge einschließlich ihrer Komponenten ist ein In-vitro-Diagnostikum im Sinne der
Richtlinie 98/79/EG des Europäischen Parlaments und des Rates vom 27. Oktober 1998. Eppendorf-Zentrifugen sind ausschließlich für die Verwendung in Innenräumen und für den Betrieb durch ausgebildetes Fachpersonal vorgesehen.
Zubehör:
Validierungsprüfungen von Laborgeräten / OMNILAB-LABORZENTRUM
Alternativen:
Zentrifugen 5920 R / Eppendorf