Memmert  Kompressor-Kühlbrutschränke ICP

Memmert
Kompressor-Kühlbrutschränke ICP

Ideal bei Temperaturen um den Gefrierpunkt und darunter. Wenn schnelle und präzise Wechsel von Aufheiz- und Abkühlphasen im Rampenbetrieb gefragt sind, zeigen sich die Kühlbrutschränke mit Kompressorkühlung in Hochform und arbeiten dennoch außerordentlich geräuscharm. Aufgrund der feinjustierten Regelungstechnik erreichen die Temperaturen auch ohne energieintensive Zwischenspurts exakt den Sollwert.

Rundum geschlossener Arbeitsraum: Kühlaggregat und Heizung befinden sich außerhalb des Arbeitsraums im Luftmantel-Temperiersystem, das den gesamten Innenraum umhüllt und für schnelle, präzise Temperierung sorgt. Die über das ControlCOCKPIT in 10 %-Schritten einstellbare motorische Innenluftumwälzung garantiert eine optimale Temperaturverteilung.
  • Integrierte Energiesparfunktionen: während des Kühlens wird nicht gegengeheizt, eine intelligente DEFROST-Funktion ermöglicht bedarfsgerechtes Abtauen.
  • Nach DIN 12880:2007-05, EN 61010-1 (IEC 61010-1), 61010-2-010.

AtmoCONTROL - Steuerungs- und Protokollierungssoftware
Zur Einstellung von Parametern sowie Prozesszeit. Schnelle und einfache Programmierung komplexer Prozesse über AtmoCONTROL mit der Maus oder dem Touchpad beim Notebook.
  • Auslesen, verwalten und organisieren des Datenloggers.
  • Abspeichern des Speicherinhalts in diversen Formaten.
  • Online-Überwachung von bis zu 32 verbundenen Geräten.
  • Optische Alarmierung bei Überschreiten der am ControlCOCKPIT individuell einstellbaren Alarmgrenzwerte.
  • Automatische Alarmmeldung an eine oder mehrere E-Mail-Adressen.
  • TwinDISPLAY: ControlCOCKPIT mit 2 TFT-Farbgrafikdisplays mit Touchbedienung.
  • Am ControlCOCKPIT einstellbare Parameter: Temperatur, Programmlaufzeit, relative Feuchte, Licht (ICH L), CO2 (ICH C).
  • 2 Pt100 Sensoren DIN Klasse A in 4-Leiter-Messung für wechselseitige Überwachung und Funktionsübernahme im Fehlerfall.
  • USB-Port am ControlCOCKPIT zum Aufspielen der Programme, Auslesen des Datenloggers, Aktivieren der User-ID-Funktion.
  • Anzeige bereits erfasster Protokolldaten am ControlCOCKPIT (max. 10000 Werte entsprechen ca. 1 Woche).
  • Ethernet-Schnittstelle an der Rückseite zum Auslesen der Protokolldaten, zusätzlich für die Übertragung und den Start von Programmen sowie Online-Protokollierung.
  • Mehrfach-Übertemperaturschutz: elektronische Temperaturüberwachung TWW / TWB (Schutzklasse 3.3 oder 2) und mechanischer Temperaturbegrenzer TB (Schutzklasse 1) gem. DIN 12880, AutoSAFETY folgt automatisch dem Sollwert im frei wählbaren Toleranzband. Festlegung individueller MIN- / MAX-Werte für Über- / Untertemperatur.

Grundausstattung:
  • Warmgerätestecker auf der Rückseite für einphasigen Netzkabelanschluss gem. der landesspezifischen Systeme und IEC-Normen.
  • Integrierter Datenlogger mit einer Speicherkapazität für min. 10 Jahre.
  • Spracheinstellung Deutsch, Englisch, Spanisch, Französisch am ControlCOCKPIT.
  • Digitale Rückwärtsuhr mit Zielzeitangabe, einstellbar von 1 min bis 99 Tage.
  • Funktion SetpointWAIT startet die Prozesszeit erst bei Erreichen der Solltemperatur an allen Messpunkten - auch für die erfassten Temperaturwerte der im Innenraum frei positionierbaren Pt100 Sensoren.
  • Einstellung von jeweils 3 Kalibrierwerten für Temperatur und zusätzlich gerätespezifische Parameter direkt am ControlCOCKPIT.
  • Gem. DIN 12880:2007-05, EN 61010-1 (IEC 61010-1), 61010-2-010.
Regler:PID-Mikroprozessor-Regelung mit integriertem Selbstdiagnosesystem
Innenraum:Edelstahl W.-St. 1.4301 (ASTM 304)
Einschübe:Edelstahl-Gitterroste (bis Größe 55: 1 St., Größen 110 bis 750: 2 St.)
Gehäuse:Strukturedelstahl, Rückwand Stahlblech verzinkt, intuitiv bedienbares TwinDISPLAY mit Multi-Touchscreen; vollisolierte Edelstahltür (ab Größe 450 zweiflügelig)
Anschluss:Anschlusskabel mit Schuko-Stecker
Aufstellung:4 Gerätefüße; Größe 450 und 750 fahr- und arretierbar auf Rollen
Schnittstellen:USB, Ethernet
Technische Daten:
Einstellbarer Temperaturbereich:ICP55: - 5 bis + 60 °C
ICP110 bis 750: - 12 bis + 60 °C
Einstellgenauigkeit:0,1 K
Arbeitstemperaturbereich (nicht zum dauerhaften Lagern bei Minustemperaturen geeignet. Bei Dauerbetrieb kann eine Vereisung der Glastür auftreten):ICP55: 0 bis + 60°C
ICP110 bis 750: - 12 bis + 60 °C
Leasingrechner bei OMNILAB

Bei den mit gekennzeichneten Produkten handelt es sich um leasingfähige Artikel.

Durch anklicken des Leasingsymboles öffnet sich der Leasingrechner, in dem Sie Ihre individuelle Rate ermitteln und eine unverbindliche Leasinganfrage an OMNILAB senden können.

 
 TypRauminhalt
l
Innenmaße
(B x T x H)
mm
Außenmaße
(B x T x H)
mm
Max. Belastungs-
gewicht
kg
VEBest.-Nr.am LagerPreis/Eh./EUR  
ICP5553400 x 330 x 400585 x 514 x 11538015432156-3.919,00 Produkt in den Warenkorb legen
ICP110108560 x 400 x 480745 x 584 x 123315015432157-4.709,00 Produkt in den Warenkorb legen
ICP260256640 x 500 x 800824 x 684 x 155220015432158-6.452,00 Produkt in den Warenkorb legen
 ICP4504491040 x 600 x 7201224 x 784 x 161320015432159-8.344,00 Produkt in den Warenkorb legen
ICP7507491040 x 600 x 12001224 x 784 x 195020015432160-9.987,00 Produkt in den Warenkorb legen
Innenmaße: Tiefe abzüglich 33 mm für Lüfter.
Außenmaße: Tiefe ohne Türgriff, Tiefe des Türgriffs 56 mm. Höhe mit Rollen.
Weitere Optionen wie Ausführung mit Innenraum-Modifikation für die Verwendung verstärkter Edelstahl-Lochbleche / -Gitterroste, Durchführungen auf Anfrage lieferbar. Mehrausstattungen müssen bei der Bestellung direkt mit angegeben werden.
Zubehör:
Zubehör für die Serien U, I, ICH, ICP, IPP, IPS, HPP / Memmert