EKASTU Safety
Filtrierende Halbmasken Mandil

Mit farbcodiertem Nasenbügel bzw. Ausatemventil zur Identifikation der jeweiligen Klasse. Filtrierende Halbmasken der Serie Mandil zeichnen sich durch geringes Gewicht, innovativ vorgeformte Maskenkonstruktion, geringe Atemwiderstände und hohen Tragekomfort (wahlweise mit / ohne Cool Down Ausatemventil) aus. Das Cool Down Ventil erleichtert das Ausatmen und verhindert einen Hitzestau in der Maske. Der vorgeformte und schaumstoffgefütterte Nasenbereich mit flexiblem Nasenbügel ermöglicht einen hautsympathischen und bequemen Dichtsitz.
  • DIN EN 149:2009.

Mandil FFP1:
  • Mit farbcodiertem Nasenbügel.
  • Schutz gegen inerte Partikeln bis zum 4-fachen des Grenzwertes.
  • Filterklasse DIN EN 149:2001 FFP1 NR.

Mandil FFP1/V:
  • Wie Mandil FFP1 plus farbcodiertem Cool Down Ausatemventil.

Mandil FFP2:
  • Mit farbcodiertem Nasenbügel.
  • Schutz gegen mindergiftige bzw. gesundheitsschädliche Partikeln bis zum 10-fachen des Grenzwertes.
  • Filterklasse DIN EN 149:2001 FFP2 NR.

Mandil FFP2/V:
  • Wie Mandil FFP2 plus farbcodiertem Cool Down Ausatemventil.

Mandil FFP2/Combi/V:
  • Wie Mandil FFP2/V plus eingearbeiteter Aktivkohleschicht.

Mandil FFP2/Soft/V:
  • Wie Mandil FFP2/V plus stufenlos verstellbare Bänderung und breite anschmiegsame, baumwollgefütterte Innendichtlippe.

Mandil FFP3/V:
  • Mit farbcodiertem Nasenbügel bzw. Cool Down Ausatemventil.
  • Schutz gegen giftige und hochgiftige Partikel bis zum 30-fachen des Grenzwertes.
  • Stufenlos verstellbare Bänderung.
  • Breite, anschmiegsame, baumwollgefütterte Innendichtlippe für angenehmes Tragen und garantierte Sicherheit.
  • Filterklasse DIN EN 149:2001 FFP3 NR.
 TypVEBest.-Nr.am Lager 
FFP1125421718-Login / Registrierung
FFP1/V125421719-Login / Registrierung
FFP2125421720-Login / Registrierung
FFP2/V125421721-Login / Registrierung
FFP2/Combi/V125421722-Login / Registrierung
FFP2/Soft/V55439904-Login / Registrierung
FFP3/V554217235 Login / Registrierung