Startseite > Laborbedarf & -geräte > Mischen & Separieren > Zentrifugen > Laborzentrifugen
 

Zentrifugen 5420, IVD Version
Eppendorf

Zentrifugen 5420, IVD Version  Eppendorf
Zentrifugen 5420, IVD Version  Eppendorf
Zentrifugen 5420, IVD Version  Eppendorf
Zentrifugen 5420, IVD Version  Eppendorf
Zentrifugen 5420, IVD Version Eppendorf
Die Centrifuge 5420 wurde für Ihre molekularbiologischen Routineanwendungen entwickelt. Das Methodenspektrum umfasst u. a. DNA / RNA-Aufreinigung, DNA-Extraktion aus Agarosegelen und PCR-Vorbereitung. Das Gerät verfügt über eine besonders kleine Stellfläche, um Platz auf der Arbeitsfläche zu sparen, und über eine einfach zu reinigende Folientastatur. Für Ihre Sicherheit sorgt der Standardrotor für einen aerosoldichten Verschluss, so dass gefährliche Proben wie Viren, pathogene Bakterien oder radioaktive Proben zentrifugiert werden können.
  • Standardrotor für bis zu 24 x 1,5- und 2,0-ml-Gefäße.
  • Rotoroption für bis zu 32 x 0,2-ml-PCR-Gefäße oder 4 x 8er-PCR-Streifen.
  • Adapter für 0,2, 0,4 und 0,5-ml-Gefäße sowie BD Microtainer® 0,6 ml.
  • Ergonomisches Schließen des Deckels mit nur einem Finger.
  • Automatische Deckelöffnung.
  • Hochwertige Rotoren und Rotordeckel aus eloxiertem Aluminium.
  • Mit einem Tastendruck aktivierbare Short-Spin-Funktion für kurzes Zentrifugieren.
  • Max. Geschwindigkeit: 15.060 min-1.
TypIVD Version
 BeschreibungBest.-Nr.VE Verfügbar
Zentrifuge 5420, mit aerosoldichtem Rotor FA-24x2, Folientastatur54472801Login / Registrierung-
 Zentrifuge 5420, mit Folientastatur54472811Login / Registrierung-
* Die Zentrifuge dient der Trennung von flüssigen Substanzgemischen unterschiedlicher Dichte, insbesondere der Verarbeitung und Analyse von Proben aus dem menschlichen Körper im Rahmen einer in-vitro-diagnostischen Anwendung,
um den Einsatz des In-vitro-Diagnostikums gemäß dessen Zweckbestimmung zu ermöglichen. Diese Zentrifuge einschließlich ihrer Komponenten ist ein In-vitro-Diagnostikum im Sinne der
Richtlinie 98/79/EG des Europäischen Parlaments und des Rates vom 27. Oktober 1998. Eppendorf-Zentrifugen sind ausschließlich für die Verwendung in Innenräumen und für den Betrieb durch ausgebildetes Fachpersonal vorgesehen.