Startseite > Laborbedarf & -geräte > Arbeitsschutz, Sicherheit & Reinigung > Reinigen & Desinfizieren > Reinigungs- und Desinfektionsautomaten
 

Zubehör für Miele Reinigungs- und Desinfektionsautomaten
Miele

Zubehör für Miele Reinigungs- und Desinfektionsautomaten  Miele
Zubehör für Miele Reinigungs- und Desinfektionsautomaten Miele
Ober- / Unterkörbe für Module:
Zur Ankopplung von jeweils 2 separaten Moduleinsätzen pro Ebene, welche jeweils die Hälfte der nutzbaren Fläche belegen. Diese werden zunächst in die Ankopplung eingeschoben und rasten anschließend durch am Beladungsträger befindliche Führungen sicher in der Endposition ein.

Oberkörbe / Lafette:
  • Frontseitig offen.
  • Zur Aufnahme von Einsätzen.
  • Eingebauter Sprüharm.
  • Höhenverstellbar.
  • A 101: Bestückungshöhe 160 ± 30 mm (asymmetrische Aufteilung des Spülraums).
  • A 102: Bestückungshöhe 205 ± 30 mm (gleichmäßige Aufteilung des Spülraums).

Unterkorb / Lafette:
  • Zur Aufnahme von Miele Halbeinsätzen oder großvolumiger Güter.
  • Bestückungshöhe abhängig von gewähltem Oberkorb.

Module für Laborglas:
  • Zur Aufnahme von Laborglas, wie z. B. Erlenmeyerkolben, Rundkolben, Laborflaschen, Messkolben und Messzylindern.

A 303 Modul für Pipetten:
  • Zur Aufnahme von z. B. Mess- und Vollpipetten mit 98 Düsen.
  • Halterahmen für Pipetten in einer Höhe von 150 mm.

A 304 Modul für Vials:
  • Zur Aufnahme von Röhrchen, z. B. Zentrifugenröhrchen, Vials, Reagenzgläser oder Autosampler-Röhrchen.

Wagen A 200:
Zur Aufnahme von 38 Pipetten in 3 Reihen:
  • 1. Reihe 10 Pipetten - 100 ml; Strebenabstand Halterung: 20 mm.
  • 2. Reihe 14 Pipetten - 25 ml; Strebenabstand Halterung: 26 mm.
  • 3. Reihe 14 Pipetten - 10 ml; Strebenabstand Halterung: 26 mm.

A 802 Spüldüse für Injektormodule:
Wird zur Nutzung in einer jeweils definierten Position in Injektormodul angeboten, wenn der Anwender Pulverreiniger nutzt. Sie stellt das vollständige Ausspülen von Pulverresten aus dem Dosierfach sicher und ist separat erhältlich.

A 306/1 Modul für Messzylinder:
  • Für die Aufnahme von Laborglas, insbesondere für 4 x 1 bis 2 l Messzylinder.
  • Rilsanierte Anlageflächen zur Vermeidung von Glasbeschädigungen.

Durch die Bügelgestaltung werden große und schwere Messzylinder während der Aufbereitung zentriert und sicher fixiert. Die erzwungene Schrägstellung der Zylinder unterstützt ein gutes Wasserablaufverhalten insbesondere bei Standfüßen von Messzylindern.

Es können entweder vier 1 bis 2 l Messzylinder, hohe Form, gleichzeitig (auch gemischt) oder zwei 1 bis 2 l Messzylinder, niedrige Form und zusätzlich zwei weitere, hohe Form, eingestellt werden.
Modul:Lieferumfang:
A 304:98 Düsen (2,5 x 90 mm) mit Kunststoffstützen
A 313:zur Aufbereitung von Laborglas mit großen Volumen, z. B. Laborflaschen von 2 bis 10 l, Rundkolben von 2 bis 6 l, Messkolben und Erlenmeyerkolben von 2 bis 5 l
Achtung: für Modul werden wahlweise Injektoren A846, A847 und A 848 benötigt.
 TypBest.-Nr.VE Verfügbar
A 100 Oberkorb für Module54379911Login / Registrierung-
A 150 Unterkorb für Module54379921Login / Registrierung-
A 101 Oberkorb / Lafette54379931Login / Registrierung-
A 102 Oberkorb / Lafette54379941Login / Registrierung-
A 151 Unterkorb / Lafette54379951Login / Registrierung-
A 303 Modul für Pipetten54380041Login / Registrierung-
A 304 Modul für Vials54380051Login / Registrierung-
 Wagen A 20054380061Login / Registrierung-
A 802 Spüldüse für Injektormodule54380071Login / Registrierung-
A 306/1 Modul für Messzylinder54380081Login / Registrierung-