Agilent
Bio MAb HPLC-Säulen

Hochauflösende Ionenaustausch-Trennungen von monoklonalen Antikörpern. Zur umfassenden Charakterisierung monoklonaler Antikörper gehört u. a. auch die Identifizierung und das Monitoring von sauren und basischen Isoformen. Die Agilent Bio MAb HPLC-Säulen beinhalten ein spezielles Kunstharz, das für hochauflösende, ladungsbasierte Trennungen von monoklonalen Antikörpern konzipiert ist.
Das Partikeldesign umfasst:
  • Einen Füllkörperträger aus stark querverbundenem und starrem nichtporösem Styropor (divinylbenzol) ( PS / DVB).
  • Partikel, die mit einer hydrophilen Polymerbeschichtung versehen sind, die praktisch jede unspezifische Bindung von Antikörperproteinen unterbindet und somit die Effizienz und die Rückgewinnungsrate erhöht.
 BeschreibungAbmess­ungen
mm
Partikel-
größe
μm
VEBest.-Nr.am Lager 
 Bio MAb HPLC-Vorsäule non-porous, Peek2,1 x 505131051902412-Login / Registrierung