LAUDA
Aqualine Wasserbäder

In 4 unterschiedlichen Größen erhältlich. Je nach Probengröße und -menge gibt es die passende Badtiefe oder Öffnung für individuelle Anwendungen. Alle Bäder bestehen aus tiefgezogenem Edelstahl und besitzen keine Umwälzpumpe oder sonstige Einbauten. So wird der Innenraum optimal ausgenutzt und die Probenanzahl je Bad maximiert. Die Aqualine ist vor allem an den Bedürfnissen von biologischen, medizinischen oder biochemischen Laboratorien orientiert. Daher sind die Bäder korrosionsbeständig und leicht zu reinigen oder zu desinfizieren.
Die unter dem Badgefäß angebrachten Heizelemente sorgen für eine homogene Temperaturverteilung ohne lokale Überhitzung. Durch diese spezielle Technologie beträgt die minimale Füllhöhe für den Betrieb 20 mm, wichtig bei großen Volumenschwankungen durch den Probenwechsel. Aufgrund dieses innovativen Heizkonzeptes erreichen die Bäder eine gute Temperaturhomogenität auch bei großen Probemengen.
Die einfache Bedienung mit digitaler LED-Anzeige ermöglicht eine schnelle Inbetriebnahme ohne aufwändige Einstellungen. Die zurückgesetzten Bedienelemente schützen die Elektronik vor Tropfwasser und Verschmutzung. Dies erhöht die Lebensdauer und macht das Arbeiten sicher. Zuverlässiger Dauerbetrieb mit Wasser (Sicherheitsklasse I, NFL) ist möglich durch den integrierten Übertemperaturschutz.
Die optimierte Dachform der im Lieferumfang enthaltenen, ohne Werkzeug abnehmbaren transparenten Giebelhaube aus PC verhindert beim Öffnen in jeder Position das Heruntertropfen von Kondenswasser in die Temperierproben.
 TypArbeitstemp.-
Bereich
°C
Badvol.
max.
l
Temp.-
konstanz
K
Heiz-
leist.
kW
Badmaße
(B x T x H)
mm
VEBest.-Nr.am Lager 
AL 225 bis 951,70,20,5300 x 151 x 6515856910-Login / Registrierung
AL 525 bis 9550,20,5300 x 151 x 15015856911-Login / Registrierung
AL 1225 bis 95120,21,0329 x 300 x 15015856912-Login / Registrierung
AL 1825 bis 95180,21,2505 x 300 x 15015856913-Login / Registrierung
AL 2525 bis 95280,21,2505 x 300 x 20015856914-Login / Registrierung