Memmert
Feuchtekammern HCP

Mit aktiver Feuchteregelung und unübertroffen guter Temperatur-Feuchte-Homogenität über den gesamten Innenraum bietet die Memmert Feuchtekammer HCP das volle Programm an Komfort, Zuverlässigkeit und Sicherheit. Sie ist ideal geeignet für Umweltprüfungen, beschleunigte Lebensdauertests und 85/85-Tests nach IEC 60068-2-67 und IEC 60068-2-78.

Die aktive Feuchteregelung ist der Garant für ideale Homogenität von Temperatur und Feuchte sowie für kurze Erholzeiten nach dem Öffnen der Tür. Darüber hinaus minimiert sie im Zusammenspiel mit der Beheizung über alle sechs Seiten, einschließlich beheizter Innenglastür, die Verdunstung im Innenraum und damit die Gefahr, dass Kondenswasser auf den Prüfling tropft. Ein Aluminium-Wärmeleitmantel unterstützt die optimale Temperaturverteilung und dient zusätzlich als Wärmespeicher bei vorübergehendem Stromausfall.
Grundmodell:
  • Temperaturbereich von + 18 °C (jedoch min. 6 °C über Raumtemperatur) bis + 90 °C.
  • Feuchteregelung von 20 bis 95 % rh.
  • Innenraum Edelstahl W.-St. 1.4301 (ASTM 304) tiefgezogen.
  • Gehäuse Strukturedelstahl, Rückwand Stahlblech verzinkt.
  • Vollisolierte Edelstahltür und beheizte innere Glastür.
  • Netzanschluss: 230 V, 50 / 60 Hz.
  • Nach DIN 12880:2007-05, mit CE-Zeichen.

AtmoCONTROL - Steuerungs- und Protokollierungssoftware.
Zur Einstellung von Parametern sowie Prozesszeit. Schnelle und einfache Programmierung komplexer Prozesse mit der Maus oder dem Touchpad beim Notebook.
  • Auslesen, verwalten und organisieren des Datenloggers.
  • Abspeichern des Speicherinhalts in diversen Formaten.
  • Online-Überwachung von bis zu 32 verbundenen Geräten.
  • Optische Alarmierung bei Überschreiten der am ControlCOCKPIT individuell einstellbaren Alarmgrenzwerte.
  • Automatische Alarmmeldung an eine oder mehrere E-Mail-Adressen.

TwinDISPLAY: ControlCOCKPIT mit 2 TFT-Farbgrafikdisplays mit Touchbedienung.
  • Am ControlCOCKPIT einstellbare Parameter: Temperatur, Programmlaufzeit, relative Feuchte.
  • 2 Pt100 Sensoren DIN Klasse A in 4-Leiter-Messung für wechselseitige Überwachung und Funktionsübernahme im Fehlerfall.
  • Funktion HeatBALANCE zur anwendungsspezifischen Korrektur der Heizleistungsverteilung (Balance) zwischen den oberen und unteren Heizgruppen im Einstellbereich - 50 bis + 50 %.
  • AtmoCONTROL-Software auf USB-Stick zum Programmieren, Verwalten und Übertragen von Programmen über Ethernet-Schnittstelle oder USB-Port.
  • USB-Port am ControlCOCKPIT zum Aufspielen der Programme, Auslesen des Datenloggers, Aktivieren der User-ID-Funktion.
  • Anzeige bereits erfasster Protokolldaten am ControlCOCKPIT (max. 10000 Werte, ca. 1 Woche).
  • Ethernet-Schnittstelle an der Rückseite zum Auslesen der Protokolldaten, zusätzlich für die Übertragung und den Start von Programmen sowie Online-Protokollierung.
  • Mehrfach-Übertemperaturschutz: elektronische Temperaturüberwachung TWW/TWB (Schutzklasse 3.3 oder 2) und mechanischer Temperaturbegrenzer TB (Schutzklasse 1) gem. DIN 12880, AutoSAFETY folgt automatisch dem Sollwert im frei wählbaren Toleranzband. Festlegung individueller MIN-/MAX-Werte für Über-/Untertemperatur.
Jetzt Leasing Angebot anfordern!

Bei den mit gekennzeichneten Artikeln können Sie mit einem Klick Ihre individuelle Rate ermitteln und eine unverbindliche Leasinganfrage an OMNILAB senden.

 TypRauminhalt
l
Außenmaße
(B x T x H)
mm
Innenmaße
(B x T x H)
mm
VEBest.-Nr.am Lager  
Feuchtekammer HCP5056559 x 521 x 795400 x 330 x 42515445530-Login / Registrierung
Feuchtekammer HCP105107719 x 591 x 850560 x 400 x 48015445531-Login / Registrierung
Feuchtekammer HCP150156719 x 591 x 1070560 x 400 x 70015445532-Login / Registrierung
Feuchtekammer HCP240241759 x 691 x 1180600 x 500 x 81015445533-Login / Registrierung
Innenmaße: Tiefe abzüglich 35 mm für Lüfter.
Außenmaße: Tiefe ohne Türgriff, Tiefe des Türgriffs 56 mm.
Zubehör auf Anfrage erhältlich.